Skip to content Skip to main navigation Skip to footer
2021

Das Dorf heute

1. Januar 2021

Das Dorf heute

Rückläufige Einwohnerzahlen machen auch vor Godelheim nicht Halt, allerdings ist in den letzten Jahren wieder ein leichter Anstieg erkennbar.. Junge Familien mit Kindern kommen teilweise wieder zurück, was das Dorf natürlich bereichert und zur positiven Entwicklung beiträgt. Die vielen Freizeitmöglichkeiten in Godelheim und die gute Infrastruktur tragen zur Belebung bei…

Mehr erfahren
2020

Ein Jahr, geprägt von CORONA – Sars Erreger legt das Land lahm

31. Januar 2020

Das Jahr 2020 wurde von einem Sars-Erreger in “Atem gehalten” Das Coronavirus SARS-CoV-2 ist ein Virus, das erstmalig im Dezember 2019 in China in der Millionenmetropole Wuhan beim Menschen nachgewiesen wurde. Anfang 2020 kam es dann zu Hotspots in Europa und Amerika und Südamerika und forderte neben schweren Krankeitsverläufen – auch…

Mehr erfahren
2019

Bewerbung um “DORF-ZUKUNFT-DIGITAL“

30. November 2019

Am 30.November fanden sich dann zu diesem Thema ca. 25 interessierte Bürger im DGH ein. Es ging darum, das durch LEADER geförderte – Projekt vorzustellen, an dem sich nun – in Fortsetzung der ersten Staffel – 15 weitere Dörfer bewerben können. Es soll eine Unterstützung der Dörfer sein, sich digital…

Mehr erfahren
2019

Visualisierung der geplanten Lärmschutzwand

15. Oktober 2019

Am 15.Oktober versucht „Straßen NRW“ auf Wunsch vieler Godelheimer die Visualisierung der geplanten 4 m hohen Lärmschutzwand darzustellen. Viele interessierte Bürger kommen zu den beiden Bahnübergängen, an denen die Höhe dargestellt werden soll. Ein Hubwagen mit Luftballons soll dieses erklärbar, bzw. sichtbar machen, was jedoch lächerlich erscheint, um die Dimensionen…

Mehr erfahren
2019

60 Jahre Schulgebäude – Hasenfest

24. August 2019

Am 27.8. wurde das 60 Jahre Bestehen des Schulgebäudes in Verbindung mit dem Hasenfest des Spielmannszuges gefeiert. Die Besucher konnten die Übungsräume des Spielmannszuges und der Blaskapelle besichtigen, ebenso den Jugendraum im Keller. Es gab auch Informationen über den Stand der Arbeiten des neuen Co-Working-Spaces im oberen Stockwerk, in dem…

Mehr erfahren
2019

Infomarkt im DGH: “LGS 2023 in Höxter”

3. August 2019

Die Infomärkte der Landesgartenschau 2023 sind am Samstag, 3. August zu Besuch in Godelheim. Am Vormittag konnten sich viele Besucher im Dorfgemeinschaftshaus und auf der Sonnenterrasse über die aktuelle Planung der LGS in Höxter informieren und viele Bürger beteiligten sich mit guten Vorschlägen und Ideen. Das neue Logo der LGS…

Mehr erfahren
2019

Trockener Sommer-Borkenkäfer vernichtet ganze Waldbestände

1. Juli 2019

Der gesamte Juli und August ist viel zu trocken – und enorme wirtschaftliche Schäden in der Forstwirtschaft sind die Folge: das Fichtenholz, das aufgrund der Trockenheit stark vom Borkenkäfer befallen ist, wirft so wenig Ertrag ab, dass sich ein Abtransport aus den Wäldern nicht rechnet. Selbst die Buchen sind von…

Mehr erfahren
2019

50 jähr. Jubiläum der Tretbecken-Anlage

29. Juni 2019

Am 29.Juni findet das 50 jährige Jubiläum der Tretbeckenanlage statt. Der Förderverein Godelheim e.V. hatte dieses Fest organisiert und dazu eingeladen. Das Nachmittagsprogramm fand an diesem heißen Sommertag direkt an der Tretbeckenanlage unter dem Schutz der schattenspenden Bäume statt. Redner aus Politik und Heimatpflege stellten die Bedeutung des Ehrenamtes heraus…

Mehr erfahren
2018

1. Platz: “Unser Dorf hat Zukunft”

12. Juli 2018

Am 8.Mai ist die Bewertungskommission: Unser Dorf hat Zukunft im Ort. Die Anforderungen sind weniger auf „schöne Blumenkübel“ ausgerichtet, sondern die soziale Dorfentwicklung ist dabei von entscheidender Bedeutung; es gilt die Zukunft der Dörfer mit kreativen Ideen und Konzepte zu füllen, wie z.B. die Integration von Zugezogenen, die Einbindung der…

Mehr erfahren
2018

Tod des langj. Ortsheimatpflegers Paul Jöhren

22. März 2018

Paul Jöhren hatte dieses Amt von 1997 bis 2018 inne. Er verstarb am 22.3. diesen Jahres. Seine ruhige, freundliche Art im Umgang mit Menschen als auch das akribische Führen der Ortschronik sowie sein jahrelanges ehrenamtliche Engagement wird vielen Godelheimern in guter Erinnerung bleiben. Am 22. August tritt Margret Golüke-Knuhr die…

Mehr erfahren
2018

Erstausgabe “Godelheim mein Heimatdorf” von Horst Lingemann

11. Januar 2018

Erstausgabe “Godelheim mein Heimatdorf” von Horst Lingemann

Im November wird das Buch „Godelheim, mein Heimatdorf“ veröffentlicht. Herr Horst Lingemann hat 3 Jahre recherchiert, aus vielen Archiven Daten und Bilder zusammengestellt und daraus eine 548 seitige bebilderte Chronik zusammengestellt. Hauptthemen sind neben der Geschichte Godelheims, das Haus Brunnen, Maygadessen sowie der Brunsburg. Die erste Auflage des Buches war…

Mehr erfahren
2018

“Straßen NRW” stellt modifizierte Ortsumgehung vor

4. Januar 2018

Der Landesbetrieb Straßen NRW stellt vor rund 80 Zuhören im Gasthaus Driehorst die modifizierte Planung zur Ortsumgehung Godelheim vor. Die wesentlichen Änderungen waren: die um 2 Meter tiefergelegte Trasse an der Westlichen Ortslage parallel zu den Bahnschienen. Außerdem ist statt einer Untertunnelung an der Friedhofstraße nun eine Fuß- und Radfahrerbrücke…

Mehr erfahren
2017

80 Jahre alte Mangel ausgebaut

6. Januar 2017

Im Zuge von An- und Umbaumaßnahmen des historischen Fachwerkhauses – Kirchstraße Nr. 3 –  Wohnhaus der Familie Kröller –  musste die 80 Jahre alte Heißmangel weichen. Da der Mangelbetrieb in Godelheims schon Tradition hat, soll dieses alte gerät nicht verschrottet werden, sondern wird zunächst zwischengelagert im Gut Metternich. Nach erfolgter…

Mehr erfahren
2017

Letzter Aushub aus Godelheimer Kiesgrube

1. Januar 2017

Am 17.07.2017 hat der letzte Lastwagen mit Godelheimer Kies den Werkshof des Kieswerkes Durant verlassen. Etwa 10 Mio.Tonnen Kies wurden in der Firmengeschichte gehoben. Die Fördermaschinen wurden zerlegt und verkauft, darunter ein Schwimmgreifer, der 1,5 Mio. Euro gekostet hatte. Die Förderung wurde auch aus Sicherheitsgründen eingestellt, weil die Uferränder absackten….

Mehr erfahren
2016

Einweihung des neuen Dorf-Gemeinschaftshaues

2. Juni 2016

Am 06.02. fand die Einweihung des Dorfgemeinschaftsraumes statt, vorgenommen durch Herrn Pastor Krismanek. Viele Godelheimer hatten sich hierzu eingefunden und saßen noch einige Zeit bei Kaffee und Kuchen beieinander. Der Einsatz aller  „Ehrenamtlichen“ wurde noch einmal gewürdigt. Die  Architektin Maria-Elis. Golüke hatte den Entwurf für einen Dorf-Gemeinschaftsraum erstellt, mit angegliederter…

Mehr erfahren
2016

65 jähriges Jubiläum “Spielmannszug Godelheim e.V.”

5. März 2016

Fest des Jahres war das Jubiläumsfest des Spielmannszuges, der vom 15. Bis 17. Mai sein 65. Jubiläum feierte. Das Fest stand unter dem Motto „Musik verbindet – Godelheim 2015“. Es begann am Freitag mit einem Gottesdienst im Festzelt, eindrucksvoll zelebriert von Herrn Pastor Spittmann. Nach einer Vesper mit bayrischen Spezialitäten…

Mehr erfahren
2016

Verabschiedung des langj. BezVSt. Leiters Michael Harmann

2. Februar 2016

Im Mittelpunkt der ersten Ortsauschuss-Sitzung des Jahres 2016 Sitzung, erstmals im neuen Dorfgemeinschaftsraum, fand die Verabschiedung des Bezirksverwaltungsstellenleiters Michael Harmann statt, der dieses Amt von Dezember 2004 über gut 11 Jahre bekleidet hat. Von ihm sind in der Zeit zahlreiche Projekte angestoßen und gemeinsam mit einsatzfreudigen ehrenamtlichen Mitarbeitern durchgeführt worden….

Mehr erfahren
2015

Corvey erhält “Weltkulturerbe” – Status

6. September 2015

Am 21.06. erfolgte in Katar die Entscheidung über die Ernennung Corveys zum Weltkulturerbe. Anwesend zu dem Akt waren Herzog Viktor von Ratibor und Fürst von Corvey, Pfarrdechant Ludger Eilebrecht und Exminister Klaus Töpfer. Am Samstag 28.06. herrschte Volksfeststimmung vor dem Schloss Corvey. Der Schlossherr begrüßte die vielen jubelnden Anwesenden und…

Mehr erfahren
2015

Unterbringung von Asylbewerbern in ehem. Schule

1. Januar 2015

Es ist davon auszugehen, dass die Zahl der Asylbewerber dramatisch ansteigen wird. Unterbringung auf den Ortschaften sind anzustreben, wobei hier überwiegend Familien Platz finden sollen. In Godelheim ist hierfür der ehemalige Kindergarten geeignet. Es sollen mit separatem Eingang, Wohnzimmer mit je 25 qm, eine Gemeinschaftsküche und sanitäre Anlagen erstellt werden….

Mehr erfahren
2013

Umzug des Kindergartens in das Pfarrhaus

1. Januar 2013

Am 02.04. erfolgte ein Schreiben der Kirche an die Vereinsgemeinschaft durch Herrn Pastor Krismanek, dass der Kirchenvorstand der Pfarrei Godelheim seine Entscheidung für einen Umzug des Kindergartens ins Pfarrheim für richtig hält und nicht revidieren wird. Er weist dabei auf eine Information der Stadtverwaltung am 15.4. für die Vereine hin….

Mehr erfahren
2012

Platz 1: „Unser Dorf hat Zukunft“

1. Januar 2012

am 18.06.12 wurden in Brakel die Preisträger aus dem Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ bekanntgegeben. An dem Wettbewerb auf Kreisebene hatten 16 Ortschaften der Städte, Höxter, Beverungen und Marienmünster teilgenommen. Zur Freude und zum Stolz der Godelheimer konnte das Dorf nach dem 2. Platz im Jahre 2009, jetzt den 1….

Mehr erfahren
2011

Vorstellung der neuen Trasse B64/B83

25. September 2011

Am 25.09. wurden auf einer gut besuchten Veranstaltung in der Gastwirtschaft Driehorst vom Landesbetrieb Straßenbau NRW, Außenstelle Paderborn, die Planfeststellungsunterlagen für die Neutrassierung der B64/83 in Bezug auf die Ortsumgehung Godelheim vorgestellt und erläutert. Vom 15.09. bis 14.10.1911 lagen die Unterlagen im Stadthaus Höxter aus. Einwände müßten bis spätestens 28.10….

Mehr erfahren
2011

Gründung des Fördervereins Godelheim e.V.

8. April 2011

Am 08. April fand die Gründungsversammlung des Fördervereins Godelheim e.V.statt. Zum Vorsitzenden wurde Markus Brügger, zu seinem Vertreter Peter Heinemann, als Kassierer Arndt Peters gewählt. https://www.godelheim.de/vereinsseiten/foerderverein-godelheim-e-v/

Mehr erfahren
2010

“Erlesene Natur” am Nethe-Ufer

10. Juli 2010

Am 07.10. wurde durch Landrat Friedhelm Spieker die Anlage an der Nethemündung aus dem Projektgebiet des Kreises Höxter, “Erlesene natur” eröffnet. Bei der am Radweg R 99 liegenden Anlage wurde der Bereich um die Schutzhütte neu gestaltet. ein Teil des steilen Netheufers wurde abgeflacht und hier treppenförmig aufsteigend Sandsteinblöcke angebracht….

Mehr erfahren
2010

“Erlesene Natur”- Nethegebiet

10. Juli 2010

Am 07.10. wurde durch Landrat Friedhelm Spieker die Anlage an der Nethemündung aus dem Projektgebiet des Kreises Höxter, “Erlesene Natur” eröffnet. Bei der am Radweg R 99 liegenden Anlage wurde der Bereich um die Schutzhütte neu gestaltet. ein Teil des steilen Netheufers wurde abgeflacht und hier treppenförmig aufsteigend Sandsteinblöcke angebracht….

Mehr erfahren
2010

Breitbandausbau- schnelles Internet

9. Januar 2010

Die Breitbandkabelversorgung der Ortschaft war nicht sehr leistungsfähig. Deshalb beauftragte die Stadt die Fa. Teleos neue Kabel zur besseren Versorgung zu verlegen. Die Fa. begann Mitte des Jahres mit den Arbeiten, die bis Jahresende den Benutzern einen schnellen Zugang zum Internet ermöglichten

Mehr erfahren
2010

Auflösung der Volksmusikgruppe Godelheim

1. Januar 2010

Am Jahresanfang hat sich die Volksmusikgruppe (VMG) wegen Überalterung und fehlendem Nachwuchs aufgelöst. Über 35 Jahre hat der Verein das Dorfleben bereichert. Die Gründung erfolgte Ende 1976, zunächst als Instrumentalgruppe für Kinder und Jugendliche. Eltern schlossen sich als Förderer an, aus deren Reihen und weiteren Interessierten vorwiegend Frauen, ein Chor…

Mehr erfahren
2009

Platz 2 : “Unser Dorf hat Zukunft“

1. Januar 2009

Schwerpunkt der Besichtigung waren die Kirche mit dem alten Ortskern, der Friedhof, der     OT Maygadessen mit Sport- und Freizeitanlagen sowie die ehem. Schule mit Umfeld.             Am 3.6. wurden die Ergebnisse des Wettbewerbs, an welchem 24 Ortschaften der Städte Höxter, Beverungen und Marienmünster teilgenommen hatten,…

Mehr erfahren
2008

Neuer Pfarrverbund

1. Januar 2008

Zum 1.2.08 wurde der Pfarrverbund, „Heiligenberg“ gebildet, dem die Gemeinden Brenkhausen, Bruchhausen, Godelheim, Lütmarsen, Ottbergen, Ovenhausen und Bosseborn angehören. Leiter ist Pfarrer Willke, Ottbergen. Mit ihm tätig sind Pastor Matziol, Pfarrer i.R. Sandfort, die Diakone Dreker, Fabritz und Neumann sowie die Gemeindeassistentin Fr.Bolte

Mehr erfahren
2007

Wetter-Kapriolen mit Sturm „Kyrill“

1. Januar 2007

Der Winter 2006/2007 war recht mild und schneearm. Das Jahr 2007 war geprägt durch Wetterextreme. So fegte am 18. Januar der Wintersturm „Kyrill“ auch über den Kreis Höxter hinweg und richtete große Verwüstungen, vor allem in den Wäldern des Nordkreises an. Neben dem Sturm machte auch der starke Regen zu…

Mehr erfahren
2006

Godelheim geht “ONLINE”

1. Januar 2006

Die Homepage Godelheim wurde im April neu gestartet. Die Webmasterin ist unter: Webmaster@godelheim.de zu erreichen. Im Internet kann Godelheim unter www.godelheim.de aufgerufen werden. Die sehr zeitaufwendigen Vorarbeiten zur Vervollständigung und Aktualisierung der Daten wurden durch den Ortsausschuss-vorsitzenden H.-J. Held und seiner Tochter Alexandra geleistet. Erich Kröller, der Godelheimer Internet-Pionier, stellte seine Daten und Erfahrungen…

Mehr erfahren
2005

Infoveranstaltung Umgehungsstraße B64/B83

1. Januar 2005

Am 15.03.05 erfolgte im Rathaus der Stadt Höxter vom Landesbetrieb Straßenbau NRW eine Information über den Stand der Planungen Neubau B 64/83: Der Neubau erfolgt in 3 Bauabschnitten: Umgehung Godelheim bis Höxter Ottbergen bis Godelheim einschließlich Verlegung der B 83 Hembsen bis Ottbergen Jeder Abschnitt kann nach dem Stand der…

Mehr erfahren
2004

Neue Brücke an der Nethemündung

1. Januar 2004

Ende Januar musste die Brücke an der Nethemündung in die Weser, voll gesperrt werden. Die Mittelpfeiler waren so tief eingesunken, dass sich dadurch die ganze Brückenkonstruktion stark verzogen hatte. Die Brücke an der Nethemündung wurde wie geplant zum 01.05.04 fertig gestellt und für die Benutzung freigegeben. Die Errichtung erfolgte in…

Mehr erfahren
2003

Neues Baugebiet Am Maibach

1. Januar 2003

Mit der Erschließung des Baugebietes „Am Maibach“ wurde im Mai des Jahres begonnen.  Auf 2 ha Fläche sind 29 Bauplätze von 400 bis 800 qm Größe für Einzel- oder Doppelhausbebauung geplant. Preis pro qm einschließlich Erschließung 48,50 Euro. Im ersten Bauabschnitt sollen 12 Bauten errichtet werden. Am 05.03.03 verstarb im…

Mehr erfahren
2002

Hochwasser in Godelheim

1. Januar 2002

Über Weihnachten waren starke Regenfälle zu verzeichnen. Auf Silvester fiel etwa 10 cm Schnee, welcher bis kurz nach Neujahr liegen blieb. Infolge der vorhergehenden Niederschläge trat die Nethe über ihre Ufer und überschwemmte die anliegenden Wiesen, Felder und Wirtschaftswege und am 31.12. auch die B 83 in Höhe der Zufahrt…

Mehr erfahren
2001

Initiative B64

1. Januar 2001

Am 09.03.01 fand eine von der Initiative “Lebenswertes Godelheim” organisierte Demo statt, mit der auf die dringende Notwendigkeit von Ortsumgehungen der Bundesstraßen 64 und 83 hingewiesen werden sollte.

Mehr erfahren
2000

425 Jahre Schützenwesen in Godelheim

5. Juli 2000

Am 1. Pfingsttag, 31.5.98 ermittelte der Heimat- und Schützenverein Godelheim Wilfried Golücke als Schützenkönig des Jubiläumsschützenfestes “425 Jahre Schützenwesen in Godelheim”. Mitregentin als Schützenkönigin ist seine Ehefrau Brigitte. Das Schützenfest wurde bei herrlichem Wetter am 18., 19. u. 2o. Juli durchgeführt. Alle bisherigen Feste in diesem Jahr hatten unter Kälte…

Mehr erfahren
2000

Auflösung des Verkehrsvereins Godelheim

3. Juli 2000

Der Verkehrsverein Godelheim war im Jahre 1967 gegründet worden und hat also knapp 31 Jahre bestanden. Von ihm sind besonders in den 70er Jahren, zahlreiche Aktivitäten wie der Bau eine Kneipp-Tretbeckens, die Erstellung von Schutzhütten und die Erschließung und Beschilderung von Wanderwegen ausgegangen. Dazu kam die Betreuung der Gäste, wo…

Mehr erfahren
1999

Rücktritt des langj. Bezirksverwaltungsstellenleiters Franz Büker

1. Juli 1999

Ende 1996 erklärte Franz Büker, der das Amt 27 Jahre lang ausgeübt hatte, aus Altersgründen seinen Rücktritt als Bezirksverwaltungsstellenleiter der Ortschaft Godelheim. Seine Verabschiedung erfolgte am 31.1.97 durch Stadtdirektor Anderson und Bürgermeister Behrens. Als sein Nachfolger wurde Paul Jöhren vom Ortsausschuss vorgeschlagen und vom Stadtrat bestätigt. Seine Bestellung erfolgte am…

Mehr erfahren
1998

65 jähriges Jubiläum Feuerwehr Godelheim

5. Dezember 1998

Das Fest des Jahres 1997 veranstaltete die Feuerwehr vom 24. – 26. Mai. Die Löschgruppe Godelheim feierte ihren 65. Geburtstag. Am großen Festumzug am Sonntag nahmen 25 Löschgruppen aus dem Kreisgebiets und die freundschaftliche verbundenen Feuerwehrkameraden aus Scheesel an der Wümme teil. Bürgermeister Behrens gratulierte zum Geburtstag und formulierte: “Ein…

Mehr erfahren
1998

2. Platz: “Unser Dorf soll schöner werden”

5. Januar 1998

Erstmals seit 1985 nahm die Ortschaft 1997 wieder am Kreiswettbewerb “Unser Dorf soll schöner werden” teil. Die Begehung durch die Bewertungskommission erfolgt am Dienstag, den 13.5.97. Am Freitag, dem 16.5. wurden die Ergebnisse bekannt gegeben. Bei Teilnahme von 30 Dörfern konnte Godelheim einen 2. Siegerpreis verbunden mit 1.200,–DM entgegen nehmen.

Mehr erfahren
1997

85 jähriges Jubiläum Turn-und Sportverein Godelheim

6. Oktober 1997

Vom 22. – 24. Juni 1996 feierte der Turn- und Sportverein aus Anlass seines 85-jährigen Bestehens ein Zeltfest. Im Rahmen des Vereinsjubiläums ehrte der Vorsitzende Klaus Maaser langjährige Mitglieder für ihr Engagement. Das Fest nahm einen sehr guten Verlauf.

Mehr erfahren
1997

Eröffnung der Freizeitanlage Höxter-Godelheim

5. Februar 1997

Am 26. Mai 1995 wurde die Freizeitanlage Höxter-Godelheim eröffnet. Bürgermeister Klaus Behrens durchschnitt das symbolische Band und stieg als erster Bürger Höxters von den Zuschauern bejubelt in den kalten See. Bisher ist nur der erste 1,1 Millionen Mark teure Bauabschnitt fertig. Für den zweiten sind noch einmal 6 Millionen DM…

Mehr erfahren
1995

45 jähriges Jubiläum Spielmannszug Godelheim

9. Oktober 1995

Am 10. September 1995 feierte der Spielmannzug Godelheim seinen 45. Geburtstag. In Godelheim trafen sich viele Musikanten und Musikliebhaber aus dem Kreis Höxter und sogar aus dem bayerischen Steinbrünning. Im Anschluss daran fand die Schützenfestnachfeier statt.

Mehr erfahren
1995

4. Heimatfest in Godelheim

6. Juni 1995

 Am 18.19 u. 20. Juni wurde unter großer Teilnahme aller Vereine das 4 Godelheimer Heimatfest gefeiert. Die Dorfgeschichte der letzten 50 Jahre wurde mit Ausstellungen und Bildtafeln illustriert. Der Höhepunkt  war der Festumzug. Die Senioren wurden mit Oldtimern durch die Straßen kutschiert. Kräftige Wehrmänner zogen die alte Godelheim Feuerwehrspritze, die…

Mehr erfahren
1995

Schließung der Poststelle Godelheim

10. Januar 1995

Am 1.10.1995 wurde die Poststelle in Godelheim geschlossen. Diese hat über 100 Jahre bestanden und lag seit dem 1.1.1947 in Händen von Mitgliedern der Familie Watermeyer,        Zur Helle.

Mehr erfahren
1994

Bau einer neuen Maibach-Brücke an der B64

3. Januar 1994

Im Frühjahr 1994 wurde mit der Erneuerung der Brücke über den Maibach B 64 begonnen. Pünktlich zum Godelheimer Heimatfest war das Bauvorhaben beendet. Diese Baumaßnahme führte zu erheblichen Behinderungen im Straßenverkehr. Das Sandsteinmauerwerk und das neue Geländer bieten an der Kreuzung ein sehr schönes Bild. Die Bildstöcke an der Kreuzung…

Mehr erfahren
1993

60 jähriges Jubiläum der freiwilligen Feuerwehr

5. Oktober 1993

Vom 22.5. bis 25.5. 92 fand das 60- jährige Jubiläumsfest der freiwilligen Feuerwehr der Stadt Höxter, Löschgruppe Godelheim statt. zahlreiche Wehren nahmen an den Feierlichkeiten  teil. Die Festrede hielt der stellvertretene Bürgermeister Herr Lawynda.  Zu Gast war auch Karin Roth aus dem Thüringer Wald und die Suhler Bergmusikanten.

Mehr erfahren
1993

15 jähriges Jubiläum der Volksmusikgruppe Godelheim

6. September 1993

Am Sonntag 21.6. feierte die Volksmusikgruppe ihr 15- jähriges Bestehen. Gemeinsam mit der Blaskapelle präsentierten sie einen Strauß schöner Melodien im Saale Driehorst.

Mehr erfahren
1992

Sanierung der alten Fachwerkhäuser an der Kirche

12. Januar 1992

Bis Dez. 92 wurden im Rahmen des Weserprogramms Erneuerungsmaßnahmen an 16 Häusern vorgenommen, was sehr zur Dorfverschönerung beigetragen hat. Mit Auflagen der Denkmalbehörde wurden die Häuser behutsam renoviert und erhielten somit auch alle eine “frische Fassade” , so wurde das einheitliche Ensemble rund um die Kirche erhalten.

Mehr erfahren
1992

Jahrhundertsommer …

7. Januar 1992

Der Sommer 92 war ein Jahrhundertsommer. Die Temperaturen stiegen bis zu 4o°.

Mehr erfahren
1991

Initiative “Lebenswertes Godelheim”

6. Januar 1991

In diesem Jahr ist das Kraftfahrzeugaufkommen bis zu 20.000 Autos pro Tag gestiegen. Das veranlasste einige Mitbürger die Initiative, “Lebenswertes Godelheim” zu gründen. Mit großer Beteiligung der Bevölkerung wurden mehrere Demonstrationen durchgeführt. Rundfunk, Fernsehen und Zeitungen berichteten darüber. Die Intention war der Rückbau der Bundesstraße .

Mehr erfahren
1990

Fest aller Vereine

6. Dezember 1990

Vom 24. – 26.6.89 wurde in Godelheim das Fest aller Vereine gefeiert. Die Bürgermeisterin Dorothee Baumgarten würdigte in ihrer Festansprache die Ausnahme dieses gemeinsam gestalteten Festes in der Stadt Höxter. Das Wetter war sehr gut und die Stimmung hervorragend.

Mehr erfahren
1990

Aufnahme von Übersiedlern in der ehemaligen Schule

3. Januar 1990

Am 7.3. kamen die ersten Übersiedler nach Godelheim. Sie wurden in den oberen Räumen der früheren Schule untergebracht. Durchschnittsbelegung 25 Personen. Haus Brunnen war von der Landesaufnahmestelle Unna-Massen für die Zeit vom 19.2. – 31.12.1990 angemietet. Maximal belegt war das Haus mit 100 – 120 Aus- u. Übersiedlern.

Mehr erfahren
1990

Neues Abwasserpumpwerk

1. Januar 1990

Im Januar wurde das Abwasserpumpwerk am Altendorferweg in Betrieb genommen. Die Kosten beliefen sich auf 1,1 Millionen DM

Mehr erfahren
1989

Wiedervereinigung Deutschlands

1. Januar 1989

Auch in Godelheim wird die Wiedervereinigung gewürdigt: Nach dem Ausbau der Einmündung Marbeke und Nethegrund werden auf der neu erstellten Grünfläche 3 Eichen zur Erinnerung an die Wiedervereinigung Deutschlands gepflanzt.

Mehr erfahren
1988

Eisregen richtet großen Schaden an

12. Januar 1988

Am 30.11. und am 1.12.88 richtet ein Eisregen in den heimischen Wäldern großen Schaden an. Im Bereich des staatl. Forstamtes Bad Driburg wurden 45.000 Fm. Holz gebrochen und geworfen.

Mehr erfahren
1987

Brand der Lederpappenfabrik

1. Januar 1987

Anfang Februar – bei eisiger Kälte – hatten die Feuerwehren Schwerstarbeit zu leisten: die Kartonagenfabrik in Godelheim brannte lichterloh. Nur dem schnellen Einsatz der 80 Feuerwehrleute aus Godelheim, Ottbergen, Höxter, Bosseborn, Lüchtringen, Beverungen und Bruchhausen war es zu verdanken, dass sich der Brand nicht noch weiter ausdehnt – so konnte…

Mehr erfahren
1986

75 jähriges Bestehen des Turn-und Sportvereins

7. Januar 1986

Am letzten Juliwochenende feiert der Turn und Sportverein Godelheim mit einem Zeltfest bei der ehemaligen Schule sein 75-jähriges Vereinsjubiläum. Mit seinem Bestehen seit dem Jahre 1911 gehört der TuS Godelheim zu den früh gegründeten Sportvereinen in unserer Umgebung und mit ca. 300 Mitgliedern ist er auch heute noch einer der…

Mehr erfahren
1986

Entwürfe zur Dorfgestaltung

1. Januar 1986

Einige Ergebnisse der 1985 von Studenten der Fachhochschule Höxter in einer Semesterarbeit zusammengetragenen Vorschläge und Entwürfe zur Dorferneuerung in Godelheim werden in einer Sitzung des Ortsausschusses vorgestellt. Prof. Anneliese Wolff von der Abteilung Landespflege der Fachhochschule erläutert den zahlreich erschienen Bürgern der Gemeinde die Ideen der Studenten, z.B. den heute…

Mehr erfahren
1985

Fischsterben am Kiessee (alter Teich)

1. Januar 1985

ein bisher nie da gewesenes Fischsterben stellte selbst Fachleute vor große Rätsel: große Fische, wie Karpfen, Hechte fielen einem vermutlichen Sauerstoffmangel -durch eine überhöhte Algenblüte zum Opfer. Manche Tere waren mit rostroten Flecken, andere mit schwarzen Flecken behaftet, was auch auf eine Vergiftung hinweisen könnte.  Auch Gülle-Einleitungen und / oder…

Mehr erfahren
1983

Aufbau der alten Dorfschmiede im Freilichtmuseum

1. Januar 1983

Die sorgsam abgebaute Schmiede Pollmann ( ehemals Gartenstraße) wird im Freilichtmuseum Detmold im “Paderborner Dorf” 2 Jahre lang restauriert und wieder aufgebaut. Über Jahrzehnte wird dort das alte Handwerk den Besuchern demonstriert und auch für die dortige Selbstversorgung werden Eisenteile geschmiedet wie z.B. Pferdehufen, Beschläge etc.

Mehr erfahren
1980

Auch die Grundschule schließt

1. Januar 1980

Da die Zahl der schulpflichtigen Kinder stark rückläufig ist, wird in diesem Jahr auch die Grundschule in Godelheim geschlossen. Das bedeutet, dass auch die Kinder der Klassen 1-4 r jetzt in Nachbarorten unterrichtet werden und so mit Bus / und oder Bahn die Schulen erreichen müssen, der größte Teil der…

Mehr erfahren
1978

Bau einer Tennisanlage

1. Januar 1978

Am Dorfrand, ca. 500 m hinter dem Bahnübergang Am Maibach, wird ein Tennisplatz mit 3 Plätzen errichtet.

Mehr erfahren
1978

Schließung der Hauptschule

1. Januar 1978

Ab diesem Jahr wird die Schule in Godelheim nur noch bis zur 4. Klasse betrieben.  Die Hauptschüler besuchen nun die Schule in Ottbergen,  die weiterführenden Schulen sind in  Höxter oder in Brakel.

Mehr erfahren
1974

Eine Friedhofskapelle wird gebaut

1. Januar 1974

An der Südseite des Friedhofes wird eine Friedhofskapelle errichtet. So ist die Aufbahrung der Toten nicht mehr zuhause nötig, sondern die Hinterbliebenen haben hier die Möglichkeit ,         ( in 2 Räumen) Abschied von den Toten zu nehmen.

Mehr erfahren
1973

Bau des Schießstandes

1. Januar 1973

Am Dorfrand von Godelheim,  auf der Höhe von Maygadessen – wird in der Senke des Maibachs der Schießstand fertiggestellt.

Mehr erfahren
1972

Kindergarten zieht ins EG der alten Schule

1. Januar 1972

Ein Teil der Schule wird Kindergarten – von 1941 bis Kriegsende (1954) war der Kindergarten im künftigen Haus August Dohmann, Pyrmonter Str., bis vor einigen Jahren war in diesem Haus die Filiale der Sparkasse Höxter

Mehr erfahren
1969

Bau eines Kneipp-Tretbeckens

8. Januar 1969

aufgrund hoher Besucherzahlen (vornehmlich Pensionsgäste aus dem Ruhrgebiet) beschließt der Heimat- und Verkehrsverein  den Bau einer Tretbeckenanlage am Dorfrand – nahe Maygadessen. Das kalte Wasser aus dem ehemaligen Hochbehälter ( der nun nicht mehr für die Wasserversorgung des Ortes zuständig war) füllt nun das Kneipp-Becken und erfrischt so manchen Gast. …

Mehr erfahren
1967

Bau eines Brunnenhäuschens

1. Januar 1967

Die gute Qualität des Wassers einer Heilquelle führte zum Bau eines kleinen Trinkpavillions im Schloßpark des Geländes der  Familie von Weichs. Dort erfolgte einige Jahre die Ausgabe von Heilwasser. 1974 wurde die amtliche Anerkennung als Heilquellenschutzgebiet “Godelheim” für die “Benediktusquelle II” erteilt.  1989 wird diese Anerkennung aufgehoben.  

Mehr erfahren
1966

Errichtung eines neuen Sportplatzes

1. Januar 1966

An der Friedhofstraße wird ein neuer Sportplatz mit verrottungsfesten Kunststofflocken errichtet. Dieses Verfahren soll die Bespielbarkeit auch nach Regenfällen ermöglichen und soll außerdem die Haltbarkeit der Rasendecke garantieren.  Dieses neu Verfahren soll zusätzlich die Sprunggelenke der Sportler schonen.

Mehr erfahren
1961

Kirchenneubau

1. Januar 1961

Abriss des chorartigen Anbaus der Kirche (von 1678) und Erstellung eines neuen Anbaus. Die aus dem Altbau entfernte Orgel wird 2 Jahre später wieder in dem neuen Teil der Kirche in Betrieb genommen. Im Jahre 1967 werden 3 neue Glocken  geweiht. Die Inschrift der  großen Glocke lautet:  Kreuz, einzige Hoffnung,…

Mehr erfahren
1957

Neubau der letzten Grundschule

6. Januar 1957

In diesem Jahr beginnt der Neubau einer Volksschule mit Turnhalle in der neuen Siedlung “Am Gehrenhof”. So konnten ab August 1959 die 160 Kinder, die bisher in 2 Gebäuden an den Bundesstraßen verteilt waren, nun in einem neuen, modernen Gebäude vom ersten bis zum 8. Schuljahr unterrichtet werden.

Mehr erfahren
1931

Infrastruktur und Politik

1. Januar 1931

Im Jahre 1931 zählte die Gemeinde Godelheim mit dem Gemeindevorsteher Müller 784 Einwohner, davon 775 Kath. und 9 Ev. Mittlerweile gab es neben dem Pfarramt (kath.), eine Volksschule, eine Postanstalt, eine Eisenbahnstation und auch eine Feuerwehr (Pfl.), ebenso Elektrizitätsversorgung, Wasserversorgung, Sportplatz. Die Gemeindevertretung setzte sich mit 6 Sitzen wie folgt…

Mehr erfahren
1914

Gemeinde erhält elektrisches Licht

1. Januar 1914

Gemeinde erhält elektrisches Licht

Die Gemeinde erhält elektrisches Licht. 5 Jahre später wird im Ort eine Wasserleitung verlegt. Im Jahre 1922 bekommen die Straßen Namen. 1927 wird an der  Driburger Straße eine Schule gebaut.

Mehr erfahren
1895

Dorf zählt 700 Bewohner

1. Januar 1895

700 Einwohner zählt das Dorf bereits, als Gewerbe wird genannt: Märkte, Mineralquelle, Holzschneiderei.

Mehr erfahren
1878

Bau einer neuen Schule

1. Januar 1878

die alte Schule wird eine reine Mädchenschule. An der Pyrmonterstraße erfolgt der Bau einer Knabenschule, 80 Kinder haben darin Platz. Der Lehrer erhält im OG eine Wohnung.

Mehr erfahren
1864

Bau einer Eisenbahnlinie

1. Januar 1864

Bau der Eisenbahnlinie von Altenbeken nach Holzminden (später Kreiensen) Godelheim erhält einen Haltepunkt.

Mehr erfahren
1832

Einwohnerzahl: 548

1. Januar 1832

Das Dorf zählt mittlerweile 548 Bewohner.

Mehr erfahren
1754

Partikel des hl. Kreuzes erreicht Godelheim

3. Dezember 1754

Partikel des hl. Kreuzes erreicht Godelheim

Ankunft eines Partikels des heiligen Kreuzes aus Wien durch Vermittlung eines am Kaiserlichen Hof tätigen – aus Godelheim stammenden – Schneidermeisters Johannes Eberhardt Kirchhoff: Der Wortlaut des Briefes dieses Schneidermeisters aus der Kaiserlichen Haupt- und Residenzstadt Wien an den Pastor in Godelheim vom 24.3.1753: Gelobet sey Jesus Christus Wohl Edelgeboren…

Mehr erfahren
1750

Neues Schulgebäude in der Schulstraße

1. Januar 1750

An der heutigen Ecke “Zur Helle” / Karlshafener Straße – ehemals Schulstraße – wurde 1750 von der Gemeinde das  Fachwerkhaus der Familie Beerbüse erworben, um dort eine neue Schule einzurichten.  Ab 1881 – 1925 wird das Haus eine reine Mädchenschule, da für die Jungen ein neues Schulgebäude gebaut wird.  Ab…

Mehr erfahren
1746

Erste Mineralquelle an der Nethe (Badehaus)

1. Januar 1746

Feststellung der Heilkraft einer Mineralquelle Die Geschichte des heutigen “Haus Brunnen” begann in dem Jahr 1730 mit der Entdeckung einer mineralhaltigen Quelle in der Nähe der Nethe Mündung in die Weser. 1746 ließ Fürstabt Caspar von Böselager die Mineralquelle untersuchen und veranlasste den Ausbau des Brunnens mit seinem privaten Vermögen….

Mehr erfahren
1727

Fertigstellung des barocken Altares

1. Januar 1727

in diesem Jahr wird der barocke Altar fertiggestellt und eingeweiht.

Mehr erfahren
1698

Anbau der Kirche

1. Januar 1698

Ein chorartiger Anbau an die alte Kirche wird fertig gestellt und eingeweiht.

Mehr erfahren
1664

Erwähnung der ersten Schule

1. Januar 1664

Links von der heutigen Gaststätte Driehorst (Haus Reitemeyer in der der Pyrmonterstr.) gab es die erste Schule. Es war das Wohnhaus des Lehrers , in dem der Unterricht stattfand. Es gehen in dieser Zeit (laut einem Verzeichnis) 28 Kinder – 21 Jungen und 7 Mädchen zur Schule.

Mehr erfahren
1648

Bau einer Schmiede

1. Januar 1648

Am Ende des dreißigjährigen Krieges wurde im heutigen Bereich: Ecke Drosteweg / Pyrmonterstr. eine alte Schmiede errichtet. Sie diente der Hufbearbeitung aber auch zur Reparatur von Ackergeräten und Wagenteilen. Ebenso war sie wichtig als Messerschmiede bei Herstellung von Waffen. Gut 100 Jahre später wird an dieser Stelle die Schmiede Pollman…

Mehr erfahren
1592

Bau eines Landwehrturmes

1. Januar 1592

Bau eines Landwehrturmes

Bau eines Landwehrturms am Osthang unterhalb der Brunsburg (Abriss 1896) Die Landwehr, in Resten noch erhalten beiderseits des Bismarckturms, bestand aus zwei parallel laufenden etwa mannstiefen Gräben; der Auswurf bildete dazwischen einen mindestens zwei Meter hohen Wall. An einigen, in der Urkunde von 1373 angegebenen Stellen sollte zur besonderen Sicherung…

Mehr erfahren
1573

Erster Schützenbrief

1. Oktober 1573

Ausstellung eines Schützenbriefes für die Godelheimer Schützen durch Abt Reinhard von Corvey welcher 1650 durch Abt Arnold erneuert wird.

Mehr erfahren
1200

Bau eines Kirchturms

1. Januar 1200

Ein 15,25 m hoher (Wehr-)Turm wird  an das Mittelstück der Kirche angebaut.  Aus dieser Zeit ist auch der uralte Taufstein.

Mehr erfahren
1130

Bau einer Wassermühle

1. Januar 1130

an der heutigen Nethe wurde durch das Kloster Corvey eine Wassermühle errichtet. Dieses wurde 1630 von der Abtei Corvey verpachtet. 1676 erfolgt ein Neuaufbau der Mühle. Sie wird alle neun Jahre neu verpachtet.  Am 31. Dezember 1700 wird die Mühle durch eine Unachtsamkeit am offenen Herdfeuer in der Wohnung der…

Mehr erfahren
0975

Erste Kirche

1. Mai 0975

Bau des alten Teils der Kirche; Das Mittelstück, die heutige alte Kirche, wird angebaut

Mehr erfahren
0822

Urkundliche Erwähnung

1. Januar 0822

Urkundliche Erwähnung

Im Zusammenhang mit der Gründung des Klosters Corvey wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt als Gudulmo, der Ortsteil Maygadessen als Meingodeshusen. Erste Ansiedlungen gab es bereits viel früher (ca. 1000 v. Chr.) lt. Funden bei Ausgrabungen in den 50er Jahren auf der Sandwische in der Nähe des Weserufers.

Mehr erfahren
0775

Schlacht Karls dem Großen

1. Januar 0775

Schlacht Karls dem Großen

Siegreiche Schlacht Karls d. Großen gegen die Sachsen unterhalb des Brunsberges und Eroberung der Brunsburg

Mehr erfahren
0099

Ortsumgehung Godelheim – aber wann ?

8. Dezember 0099

Am 12.8.99 fand bei vollbesetztem Saal in der Gastwirtschaft Driehorst eine Podiumsdiskussion statt. Thema: “Ortsumgehung Godelheim aber wann ?” Teilnehmer waren die Bundestagsabgeordneten Ludwig und Eichenseher, Landrat Backhaus, Landratskandidat Suermann, die Bürgermeisterkandidaten Hecker und Specht sowie Fraktionsvorsitzender Greschner . Eine Antwort, wann die Ortsumgehung gebaut wird, konnte nicht gegeben werden. Vorsichtig…

Mehr erfahren
Zurück zum Anfang