Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

2021-Bericht zur 10.JHV

2021_Einladung_JHV

Der „Förderverein Godelheim e.V“ wurde am 2. Mai 2011 von den Gründungs-Mitgliedern: Markus Brügger, Peter Heinemann und Diego Krämer ins Leben gerufen.
Seine Aufgabe besteht darin, Interessen und Wünsche Godelheimer Bürger aufzugreifen. Die Ideen und Anregungen der Bürger sollen möglichst zur Verbesserung der Lebensqualität im Dorf beitragen. Der Förderverein wird dann im Rahmen seiner finanziellen als auch personellen Möglichkeiten bei der Umsetzung dieser Vorschläge aktiv begleiten bzw. unterstützen.

Dabei ist der Verein immer auf Vorschläge und Wünsche der Godelheimer Bürger angewiesen.
Es geht auch darum geht, Schwachpunkte und Bedürfnisse im sozialen Bereich festzustellen, sei es in der Kinder und Jugendarbeit oder aber auch älteren Menschen Hilfestellungen zu bieten oder einfach durch diverse Veranstaltungen die Kommunikation und das Miteinander zu fördern und alle Generationen am gesellschaftlichen Leben mit Freude teilhaben zu lassen.
Der Vorstand besteht derzeit aus der Vorsitzenden Margret Golüke-Knuhr, dem stellvertretenden Vorsitzenden Peter Heinemann, dem Schriftführer Diego Krämer und dem Kassierer Horst Knuhr.

Gerade jetzt in den kommenden Jahren liegt die Schwerpunktarbeit bei der Mitgestaltung der Landesgartenschau 2023. Denn auch die Dörfer sind aufgerufen, sich mit Ideen und tollen Projekten einzubringen. Gute, ökologische Projekte sollen auch in GODELHEIM nachhaltige Akzente setzen und unseren Ort als Eingangstor zur Landesgartenschau erkennbar machen.
In den Medien hören wir fast täglich vom Klimawandel, Arten – und insbesondere Insektensterben. Hier ist Aufklärung enorm wichtig, um zu erkennen, dass JEDER von uns einen Teil dazu beitragen kann, dem entgegenzuwirken.

Für das Jahr 2021 sind folgende Aktivitäten vorgesehen:

Aufgrund der pandemischen Entwicklung ist es nur schwer möglich, konkrete Termine für Veranstaltungen/ Projekte festzulegen.
Die JHV – mit Neuwahl des Vorstandes – wurde bis auf Weiteres verschoben. Sobald ein Treffen wieder möglich ist, werden die Mitglieder rechtzeitig über den neuen Termin informiert.

1. Frühjahrs-Aktion: Aufräumen und Saubermachen am Tretbecken/Naschgarten.

Der Aufbau einer Boule-Bahn ist ein weiteres Projekt in diesem Jahr. Dabei wird es auf dem nicht benutzten Tennisplatz zukünftig möglich sein, mit selbst mitgebrachten Boule-Kugeln diesem beliebten Sport nachzukommen. Pflegearbeiten sind auch hier vorher erforderlich.

Das Tretbecken, bzw. der Beckenboden muss generalüberholt werden und bedarf einer neuen Grundierung. Da sind wir in Gesprächen.

Corona zum Trotz – planen wir für das Jahr 2021 unser 10 jähriges Bestehen des Fördervereins Godelheim e.V. mit einem kleinen Fest zu feiern.
Geplant war es am 2.Mai am Tretbecken – aber evtl. muss es in den Spätsommer verlegt werden.

Weiterhin werden wir uns mit den Vorbereitungen für das Dorf-Jubiläum im Jahr 2022 beschäftigen.
Auch der Landschaftsrahmen, den wir als „Projekt“ im Rahmen der Landesgartenschau 2023 vorgesehen haben, wird voraussichtlich im Spätherbst bereits installiert, damit wir diesen zu unserer Jubiläumsfeier in 2022 bereits präsentieren können. Die Planungen und Finanzierungen dafür laufen bereits.

Erfolgreiche Aktivitäten – trotz Corona – im vergangen Jahr 2020 waren:

Die Zusage über einen beantragten Heimatscheck für den Aufbau einer Blühwiese unterhalb des Friedhofes. (Wiehe)

Die Anlage einer Hecke mit Vogelnährgehölze am Ende der Friedhofstraße ( Sportplatz) mit Fördermitteln des Kreises Höxters, Obstbaumpflege in der Wiese von Pieper, Neupflanzung von Obstbäumen am Prozessionsweg

Anerkennung der o.g. Arbeiten in Form des Klimaschutzpreises der Stadt Höxter

Einer von 12 Gewinnern beim Foto-Wettbewerb: Engagiert für Natur – Heimatakteure im Fokus des Westfälischen Heimatbundes ( WHB) mit unserem Foto vom Naschgarten, Kalenderblatt Mai

Impressionen und Aktivitäten vom Fördervereins Godelheim e.V.

Aufbau der Boulebahn im Frühjahr 2021

Pflege der Obstbäume Herbst 2020

 

.. auch wir werden einmal groß – Pflanzung einer Vogel-Nährgehölzhecke – auf Abstand – (Coronabedingt) mit Wildrosen, Pfaffenhütchen, Sanddorn, Weißdorn u.v.m. ( Frühjahr 2020)

Anlage einer Blühwiese im Frühjahr 2020 (unterhalb des Friedhofes)

50 jährig. Tretbecken-Jubiläums-Fest, Sommer 2019

Beim Neujahrsempfang 2020 wurde dem Förderverein Godelheim e.V. für das Projekt “Naschgarten” der Heimatpreis der Stadt Höxter 2019 verliehen.

der kleine Naschgarten im Sommer 2020

Horst Knuhr gibt dem Becken wieder einen frischen Anstrich..

die Reinigung des Tretbeckens wird von den Mitgliedern des Fördervereins geleistet: Familie Brügger, Fam. Golüke-Knuhr, Fam. Peter Heinemann, Familie Diego Krämer und Fam. A. Hoffmann teilen sich diesen “körperlichen Einsatz” im wöchentlichen Wechsel.. Dabei werden ganz langsam schon die “Nachwuchs-Kräfte” aufgebaut … (Foto: D.Krämer)

Vorbereitungen für eine Neubepflanzung am Tretbecken, die “Jugend-Gruppe” – stark im Einsatz –  vielen Dank !!

Neupflanzung am Tretbeckenrand Frühjahr 2019

Anlage einer Blühwiese im Herbst 2018 unterhalb des Tretbeckens, Diego Krämer bringt die Saat auf’s Feld.

und Peter Heinemann walzt den Boden – mit ganzer Körperkraft..

 

 

Frühjahrsputz am Tretbecken 2019

Aufbau / Anlage des Naschgartens im Frühjahr 2018

viele fleißige Hände haben verschiedene Stellen im Ort zum Blühen gebracht..

3000 Narzissen kamen im Spätherbst 2018 in die Erde.. alles vorbereitend für eine blühende Landesgartenschau 2023

die “Saat” ist aufgegangen..

“Obstbaum-Schnitt und Pflege” Kurs 2018 von H. Trapert

Einweihung Nethegrund-Spielplatz (2015) mit einem kleinen Sommerfest

 

Zurück zum Anfang